Donnerstag, 21 Sep 2017
 
 
HEMAPLAST-Produkte | RWA/NRA Pneumatisch
 
 
 

 

Eine pneumatisch betätigte HEMAPLAST-RWA-Anlage besteht aus einzelnen Komponenten.

Zum Öffnen der Abzugsfläche werden entsprechend ausgelegte HEMAPLAST-Produkte (Lichtkuppeln, Lichtbandklappen, Jalousieöffner) als Bauteil eingesetzt. Die Anzahl, Größe und Anordnung wird nach DIN 18232 Teil 2, Industriebaurichtline (IndBauRL) berechnet oder ist durch ein Brandschutzgutachten vorgebeben.

Die RWA-Technik sorgt für den Öffnungsvorgang

  • RWA-Traverse / RWA-Zylinder mit Thermoautomatik
  • CO²-Notauslösestation
  • Druckleitung


Optional können pneumatische HEMAPLAST-RWA-Anlagen auch von Brandmeldeanlagen angesteuert werden.

Die Auslösung der RWA-Geräte erfolgt einzeln thermisch-automatisch sowie in Gruppen manuell über die Notauslösestation.

Tipp: Berücksichtigen Sie bereits bei der Investitionsentscheidung die jährlichen Wartungskosten !
Bei unserer Technologie werden durch die Co²-Energie der Notauslösestation sämtliche Rauch- und Wärmeabzüge einer Gruppe aufgefahren, ohne das die thermischen Einzelauslösungen mit ausgelöst werden. Das erspart bei der jährlichen Wartung den vollständigen Ersatz sämtlicher Co²-Flaschen der einzelnen RWA-Geräte.

Die HEMAPLAST-RWA-Geräte sind nach DIN EN 12101-2 zertifiziert.

HEMAPLAST Rauch- und Wäremeabzugsanlagen erfordern eine objektbezogene Planung und Kalkulation.

Fordern Sie unsere persönliche Beratung und ausführliche Angebotsausarbeitung an. [Kontakt]

Lichtkuppeln
Lichtband
Ausschreibungstext
 
 
 
 
 

 

<!--[if !ppt]--><!--[endif]-->
HEMAPLAST-Lichtkuppeln gibt es entsprechend den individuellen Kunden- und Objektanforderungen in unterschiedlichen Ausprägungen. Der Einbau erfolgt auf einen HEMAPLAST-Aufsetzkranz in starrer oder lüftbarer Einheit.